Anzeigenwerbung


Anzeigenwerbung
Ạn|zei|gen|wer|bung 〈f. 20; unz.〉 Werbung für od. durch Zeitungsanzeigen

* * *

Ạn|zei|gen|wer|bung, die: Werbung durch Anzeigen (2 b).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annoncen-Expedition — Annoncen Expeditionen vermittelten im 19. und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zwischen Zeitungen und Werbetreibenden die Schaltung von Annoncen. Sie können als Vorläufer der heutigen Werbeagenturen gelten. Nach Aufhebung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Horst Neißer — Horst F. Neißer (* 30. Juli 1943 in Nürnberg) ist ein deutscher Schriftsteller, Verleger und Bibliothekar. Leben Nach einem Studium der Empirischen Kulturwissenschaft, Psychologie und Germanistik promovierte Neißer 1974 an der Eberhard Karls… …   Deutsch Wikipedia

  • Neißer — Horst F. Neißer (* 30. Juli 1943 in Nürnberg) ist ein deutscher Schriftsteller, Verleger und Bibliothekar. Leben Nach einem Studium der Empirischen Kulturwissenschaft, Psychologie und Germanistik promovierte Neißer 1974 an der Eberhard Karls… …   Deutsch Wikipedia

  • Ruth Römer — (* 28. September 1927 in Dresden, † 21. Juni 2011; geb. Kirschner) ist eine deutsche Germanistin. Sie studierte von 1947 bis 1952 Germanistik, Philosophie und Geschichte in Leipzig. Sie war Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Atlas — Charles Atlas, geboren als Angelo Siciliano (* 30. Oktober 1892[1] in Acri, Italien; † 23. Dezember 1972 in Long Beach, USA) war der Erfinder einer Bodybuilding Methode mit kombiniertem Trainingsprogramm, besonders bekannt durch eine seinen Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Bahlsen — GmbH Co. KG Rechtsform GmbH und Co. KG Gründung 1889 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Journal — Die Redaktion des Berliner Journals um 1895 Des Berliner Journal war eine von 1850 bis 1924 in New Berlin, Ontario, erscheinende deutschsprachige Wochenzeitung. Die beiden deutschen Auswanderer Friedrich Rittinger und Johann Motz gründeten die… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Weinfonds — Der Deutsche Weinfonds (DWF) und das Deutsche Weininstitut (DWI) sind Selbsthilfeeinrichtungen der deutschen Weinwirtschaft zur Förderung der Qualität und des Absatzes deutscher Weine durch gemeinschaftliche, wettbewerbsneutrale Maßnahmen des… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Weininstitut — Der Deutsche Weinfonds (DWF) und das Deutsche Weininstitut (DWI) sind Selbsthilfeeinrichtungen der deutschen Weinwirtschaft zur Förderung der Qualität und des Absatzes deutscher Weine durch gemeinschaftliche, wettbewerbsneutrale Maßnahmen des… …   Deutsch Wikipedia

  • Dürrmeier — Hans Dürrmeier (* 12. Dezember 1899 in Haltingen; † 9. Mai 1977 in München) war ein deutscher Verlagskaufmann, erster Generaldirektor des Süddeutschen Verlages. Leben Dürrmeier hielt bereits seit den 1920er Jahren und auch während der Zeit des… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.